Spendenrekord: Plan leitet mehr als 1 Milliarde Euro weiter

Seit 25 Jahren verhilft Plan International Deutschland benachteiligten Mädchen und Jungen, ihren Familien sowie armen Gemeinden mit Selbsthilfeprojekten zu besseren Lebenschancen. Im Jahr seines 25-jährigen Bestehens konnte das Kinderhilfswerk mit Sitz in Hamburg heute mit einer Überweisung für die internationale Programmarbeit die Milliarden-Euro-Marke überschreiten. Continue reading „Spendenrekord: Plan leitet mehr als 1 Milliarde Euro weiter“

Marie-Luise Marjan liest zugunsten philippinischer Kinder in Hamburg

Marie-Luise Marjan, langjährige Unterstützerin des Kinderhilfswerks Plan, liest im Plan Shop im Hamburger Hanse-Viertel aus ihrem aktuellen Buch „Kindheitsträume“. Mit viel Herzblut setzt sich die Schauspielerin für Kinder in Entwicklungsländern ein, als Patin, Kuratoriumsmitglied und mit ihrer eigenen Stiftung. So fördert sie vielfältig Projekte des Kinderhilfswerks Plan, wie aktuell z.B. auf den Philippinen.  Continue reading „Marie-Luise Marjan liest zugunsten philippinischer Kinder in Hamburg“

Plan verteilt Hilfsgüter in Tacloban

Der Zugang zu den betroffenen Gebieten in den Philippinen verbessert sich. Trümmer werden nach und nach beseitigt und Hauptstraßen sind wieder befahrbar. So können die Hilfsgüter schneller und flächendeckender zu den Betroffenen geliefert werden. Zugang zu sauberem Trinkwasser und Nahrung werden dringend benötigt. Continue reading „Plan verteilt Hilfsgüter in Tacloban“

Taifun Haiyan richtet schwere Zerstörung auf den Philippinen an

Vergangene Woche hat der Taifun Haiyan schwerste Verwüstung auf den Philippinen angerichtet. Aktuellen Schätzungen zu folge sind 11,3 Millionen Menschen direkt von den Auswirkungen des Taifuns betroffen. Die Nothilfe-Experten von Plan International koordinieren jetzt ihre Arbeit. Continue reading „Taifun Haiyan richtet schwere Zerstörung auf den Philippinen an“

Abschlussbericht zum ersten Stiftungsprojekt in Paraguay

In Paraguay befindet sich das erste Projekt, das Marie-Luise Marjan mit ihrer Stiftung unterstützt hat. Gleich zu Beginn der Gründung entschied sie sich für das Programm, das sich für eine gesunde Ernährung in dem Land einsetzt. Den Besuch ihres Patenkindes Fabiola 2010 nahm die Schauspielerin als Anlass, auch das Stiftungsprojekt kennenzulernen.

Das Projekt wurde in 56 Gemeinden umgesetzt. 767 Familien und mehr als 1.000 Kinder profitierten von den Projektaktivitäten. Durch die gute Zusammenarbeit und Unterstützung des Ministeriums für Agrarwirtschaft konnte das Projekt ausgeweitet und verlängert werden. Zusätzliche Kosten entstanden dadurch nicht.
Mehr Details zu den einzelnen Maßnahmen und Erfolgen können Sie im Abschlussbericht nachlesen.

Nepals Regierung lenkt nach Kamalari-Protesten ein

Bei einem Protest ehemaliger Haussklavinnen in der Hauptstadt Katmandu wurden vergangene Woche mehrere Ex-Kamalari bei einem Polizeieinsatz verletzt. Plan und weitere Organisationen setzten sich für einen Dialog mit der Regierung ein. Dieser endete jetzt mit einem Erfolg.

Die fünf Ex-Kamalari, die bei einem Polizeieinsatz nach einer Demonstration verletzt wurden, sind auf dem Weg der Besserung. Drei konnten bereits am Freitag, die anderen beiden, darunter Urmila Chaudhary, am Sonntag das Krankenhaus verlassen. Continue reading „Nepals Regierung lenkt nach Kamalari-Protesten ein“

Marie-Luise Marjan berichtet von ihrem Engagement

Zum zweiten internationalen Stiftertreffen mit Teilnehmern aus sieben Ländern lud das Plan Stiftungszentrum des Kinderhilfswerks Plan am 6. April alle Förderer und Interessierten ins Festspielhaus Baden-Baden ein. Auf der Veranstaltung tauschten sich die Gäste über ihr Engagement aus und regten neues bürgerschaftliches Engagement an. Ganz persönlich erzählte Marie-Luise Marjan von ihrer Stiftungsarbeit, ihren Projektbesuchen und ihren Eindrücken aus den Plan-Programmländern. Weitere bemerkenswerte Stifter und Unterstützer stellten den mehr als 300 Gästen ihre Stiftungsarbeit vor, internationale Projektmitarbeiter und Projektteilnehmer berichteten von ihren Aktivitäten. Continue reading „Marie-Luise Marjan berichtet von ihrem Engagement“

Projekterweiterung in Thailand – 5 weitere Stipendiatinnen

Das Projekt „Stipendien für Mädchen ethnischer Minderheiten“ hat im August 2011 begonnen. Ziel des Projekts ist, Mädchen und junge Frauen, die einer ethnischen Minderheit angehören, mit einem Stipendium zu unterstützen. Dieses können sie sowohl für eine Berufsausbildung als auch für ein Studium verwenden. Mit dem Geld können sie die Gebühren für die Universität bzw. Berufsschule begleichen sowie die Unterbringung und Mahlzeiten bezahlen. 15 junge Frauen erhielten so die Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft. Sie entschieden sich für Studiengänge wie Erziehungs- und Ernährungswissenschaften, Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Landwirtschaftstechnik oder eine Ausbildung zur Buchhalterin. Continue reading „Projekterweiterung in Thailand – 5 weitere Stipendiatinnen“

Brisant: Zweiter Teil der Thailand-Reise

Im zweiten Teil des Reiseberichts besucht Marie-Luise Marjan die Stipendiatin Saenjai. Ihre Familie wohnt in einem kleinen Dorf (500 Einwohner) im Norden von Thailand. Der Besuch der deutschen Schauspielerin sorgte für große Aufregung.

Durch die Unterstützung von Marie-Luise Marjan studiert Saenjai englisch und möchte Lehrerin werden. Die beiden können sich ohne Dolmetscher verständigen. „Es ist, als ob wir uns schon lange kennen,“ so die Stifterin. „Saenjai ist eine sehr aufgeweckte und intelligente junge Frau. Sie wird ihr Studium gut meistern.“ Continue reading „Brisant: Zweiter Teil der Thailand-Reise“