Abschlussbericht zum ersten Stiftungsprojekt in Paraguay

In Paraguay befindet sich das erste Projekt, das Marie-Luise Marjan mit ihrer Stiftung unterstützt hat. Gleich zu Beginn der Gründung entschied sie sich für das Programm, das sich für eine gesunde Ernährung in dem Land einsetzt. Den Besuch ihres Patenkindes Fabiola 2010 nahm die Schauspielerin als Anlass, auch das Stiftungsprojekt kennenzulernen.

Das Projekt wurde in 56 Gemeinden umgesetzt. 767 Familien und mehr als 1.000 Kinder profitierten von den Projektaktivitäten. Durch die gute Zusammenarbeit und Unterstützung des Ministeriums für Agrarwirtschaft konnte das Projekt ausgeweitet und verlängert werden. Zusätzliche Kosten entstanden dadurch nicht.
Mehr Details zu den einzelnen Maßnahmen und Erfolgen können Sie im Abschlussbericht nachlesen.

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.